Dorngrasmücke (Sylvia communis)

Dorngrasmücke
Singendes Männchen, Foto © Gaby Schulemann-Maier

Dorngrasmücke
Foto © Gaby Schulemann-Maier

Größe: 14 cm
Gewicht: 13 bis 15 g
Merkmale: Die Körperoberseite dieser Vogelart ist graubraun, die Flügel sind rotbraun und die Unterseite (Bauch und Brust) ist beige bis weiß gefärbt. Die Kehle ist weißlich und um die Augen tragen Dorngrasmücken dünne, weiße Ringe. Bei den Männchen ist der Oberkopf grau gefärbt, bei den Weibchen bräunlich.
Lebensraum: Hecken aller Art bieten der Dorngrasmücke ein Zuhause. Auch die Ränder von Schonungen und sogar Böschungen an Straßen können diese Vögel beherbergen.
Nahrung: Insekten aller Art stehen auf dem Speiseplan der Vögel, die größten Beutetiere sind Libellen.
Zugverhalten: In ihrem gesamten europäischen Verbreitungsgebiet kommt diese Vogelart nur im Sommer vor, den Winter verbringt sie im Süden (Afrika).
Englischer Name: Whitethroat