Gartengrasmücke (Sylvia borin)

Gartengrasmücke
Foto © Karin Jähne/Pixelio

Größe: 14 cm
Gewicht: 16 bis 22 g
Merkmale: Die Oberseite ist der Gartengrasmücke ist olivbraun und die Unterseite weißbraun gefärbt. Nicht sonderlich auffällig sind die blassen, hellen Augenringe, die Beine sind grau gefärbt. Beide Geschlechter sehen gleich aus. Die Flügelspannweite dieser sehr scheuen Vögel beträgt 21 bis 24 Zentimeter.
Lebensraum: In der Zeit von Mai bis September kann man diese Vogelart in nahezu ganz Europa antreffen. Bevorzugte Lebensräume sind Gärten, Parks, Landschaften mit Gebüschen sowie lichte, offene Waldgebiete.
Nahrung: Diese Vögel sind Insektenfresser (Spinnen, Weichtiere, Larven). Auch Beeren stehen auf ihrem Speiseplan.
Zugverhalten: Gartengrasmücken sind Langstreckenzieher, ihre Winterquartiere liegen im tropischen Afrika.
Englischer Name: Garden Warbler