Waldohreule (Asio otus)

Waldohreule
Foto © Ralf Dietermann/Pixelio

Waldohreule
Foto © Heinz Förster

Waldohreule
Foto © Ingrid Roeschke

Waldohreule
Foto © Gaby Schulemann-Maier

Größe: 31 bis 37 cm
Spannweite: 82 bis 97 cm
Gewicht: W 240 bis 330 g, M 210 bis 270 g
Merkmale: Waldohreulen sind ausschließlich nachtaktiv und leben daher für den Menschen im Verborgenen. Tagsüber kann man die Vögel mit etwas Glück mit eng angelegtem Gefieder dicht an einen Baumstamm gedrückt ausmachen. Manchmal sitzen Waldohreulen auch in dichtem Gezweig. Das Gefieder beider Geschlechter dieser Vogelart ist hell- bis mittelbraun und trägt dunkelbraune Streifen. An den für die Art typischen, steil aufragenden Federohren sind die Vögel leicht zu erkennen.
Lebensraum: Der bevorzugte Lebensraum dieser Eulenart sind Großwälder und Wälder zwischen Wiesen, aber auch Parkanlagen in Städten.
Nahrung: Fast ausschließlich Mäuse bilden die Kost der Waldohreule. Bei sehr strengem Frost finden sich die großen Greifvögel in der Nähe von Futterhäuschen ein und schlagen unvorsichtige Kleinvögel.
Zugverhalten: Die Waldohreule kommt in Mitteleuropa ganzjährig vor.
Englischer Name: Long-eared Owl